Ausstellung in Poznan

Am 7.10. findet die Vernissage zur Ausstellung „UNLEARNING“ statt, die wir gemeinsam mit unseren belarussischen und polnischen Partnern geplant und organisiert haben. 14 Künsterlinnen präsentieren ihre Ideen zur Rolle von Kunst in den Protestbewegungen in Belarus und Polen. Die Ausstellung ist Teil des Projekts BelarusArtChange, einer trilateralen deutsch-polnisch-belarussischen Kooperation zur Förderung nachhaltiger Netzwerke für junge…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

BelarusArtChange

Umbruchzeiten sind auch kreative Zeiten. Dies zeigt sich deutlich in der regimekritischen belarussischen Kunstszene, die seit Beginn der Proteste im August 2020 eine Blüte erlebt und den Aufstand durch immer neue künstlerische Formen mehr und mehr zu einem kulturellen Protest werden lässt. Allerdings sind insbesondere künstlerische Initiativen und Aktivisten in Belarus politisch bedroht, was zu…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Projekte

Jahrestag der Proteste in Belarus

Die Euphorie ist vorbei. Eine Reflexion über den Protest und die Entwicklung von Zukunftsszenarien für ein demokratisches Belarus haben begonnen. Ein Interview mit dem Künstler und Kurator Sergey Shabohin zum Jahrestag der Proteste in Belarus. Vor einem Jahr begannen die Massenproteste gegen den Wahlbetrug in Belarus. Künstler, Musiker und Schriftsteller begannen sich aktiv an friedlichen…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Teilnahme an der wechange -Konferenz 2021

Vom 3.-5. Juni 2021 hat die Stiftung an der Konferenz “Dialogue for the Future 2021” teilgenommen, einer von wechange organisierten Netzwerkveranstaltung für zivilgesellschaftliche Akteure in und für Länder der östlichen Partnerschaft und Russland. Wir konnten interessante Vorträge zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit hören, spannende Projektideen verfolgen und vor allem neue Kontakte für eine zukünftige Zusammenarbeit knüpfen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles

Sanierung

Derzeit werden Sanierungsarbeiten am gesamten Gebäude in der Rönnestraße in Berlin-Charlottenburg durchgeführt. Auch die künftigen Räumlichkeiten der Rönne-Stiftung, darunter das Atelier des Künstlers und Handwerkers Ulrich Stroß, werden instandgesetzt und renoviert. Voraussichtlich 2022 wird die Stiftung die neuen Räume beziehen können und diese dann sowohl für ihre eigene Arbeit nutzen als auch anderen gemeinnützigen Organisationen…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Aktuelles